Süßer Abschluss 1. Teil

Ihr Lieben,

da ich (Tatjana) am liebsten Süßes esse, habe ich auch das Dessert zubereitet.

Es gab Schokoküchlein im Glas, dazu Parfait mit Salted Caramel und in Cointreau karamellisierte Orangenfilets.

Aufwendig, aber es lohnt sich 🙂

Die Küchlein lassen sich gut vorbereiten, da sie sich im Weckglas abgedeckt im Kühlschrank mindestens eine Woche halten. Das Parfait muss eh mindestens eine Nacht kühlstehen, sodass eigentlich nur die Orangenfilets à la minute zubereitet werden.

Los geht es mit den Schokoküchlein. Das Rezept habe ich aus dem Buch „Mini Guglhupf“ von Andrea Schirmaier-Huber, erschienen im GU-Verlag, aber wie immer etwas abgewandelt und außerdem die Menge verdoppelt (von Schokokuchen kann man nie genug haben) 😉

Ihr braucht:

60 g Zartbitterschokolade

1 Bio-Orange

1/2 Vanille-Schote

120 g weiche Butter

frisch geriebene Muskatnuss

Salz

90 g Zucker

2 Eier

2 TL brauner Rum

6 EL Whiskey (im Originalrezept wird Baileys verwendet, aber ich mag den rauchigen Geschmack von einem schönen Single Malt in Verbindung mit Zartbitterschokolade)

120 g Mehl

1 TL Backpulver

3 EL Kakaopulver

Bevor ich anfange, lege ich immer alle Zutaten bereit und bereite sie ggf. vor. In diesem Fall die Schokolade grob hacken, die Orangenschale abreiben und das Vanille-Mark aus der Schote kratzen. Außerdem den Ofen auf ca. 200°C vorheizen und die Weckgläschen buttern.

Dann das Übliche: Butter, Zucker und eine Prise Salz zusammen mit dem Vanillemark und der Orangenschale schaumig schlagen, etwas Muskatnuss dazu reiben, Ei und Alkohol nach und nach unter den Teig rühren.

Mehl, Back- und Kakaopulver zusammenrühren und in den Teig sieben. Schokolade dazu und alles vorsichtig unterheben.

Dann den Teig auf die gebutterten Förmchen verteilen und ca. 15-20 Minuten auf der unteren Schiene des Ofens backen.

Ein Sneek-Peek meines fertigen Desserts gibt es schon heute, das Gesamtwerk wird allerdings erst morgen im zweiten Teil enthüllt 🙂

Bild

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s