Hollerküchle

Bild

Oder auf Hochdeutsch: Holunder-Küchlein

Eigentlich wollte ich Euch heute ein Rezept für einen erfrischenden Eistee vorstellen. Allerdings regnet es hier wie aus Eimern, daher bevorzuge ich Tee heute eher in heißer Form.

Die Hollerküchle sind aber bei jedem Wetter lecker und mit ihrem süßen blumigen Geschmack heben sie auf jeden Fall die Stimmung. 🙂

Eigentlich eine ganz traditionelle Leckerei – in großen Teilen Deutschlands aber bereits in Vergessenheit geraten. Aber nicht bei uns, denn diese Küchlein haben einen feinen und ganz besonderen Geschmack!

Ihr braucht:

12 große Blütendolden

1 EL Butter

100 g Mehl

2 EL Zucker

Salz

150 ml Bier

50 ml Wasser

1 Ei

Öl

Die Blütendolden kräftig ausschütteln und nach Insekten auslesen.

Dann die Butter schmelzen, das Mehl, den Zucker und das Salz mischen. Das Ei trennen (das Eiweiß auffangen), und Butter und Eigelb unter die Mehlmischung ziehen. Das Bier und das Wasser dazugeben und alles eine halbe Stunde bei Zimmertemperatur quellen lassen.

Dann das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen und unter den Teig heben.

Das Öl erhitzen – es muss richtig heiß sein, macht am besten die Probe mit einem Holzlöffel. Wenn sich am Stiel Bläschen bilden, ist die Temperatur richtig.

Die Blütendolden in den Teig tunken, kurz abtropfen lassen und im heißen Fett goldbraun ausbacken. Achtung, unbedingt dabei stehen bleiben, die Blüten benötigen nur eine kurze Zeit im Öl.

Bild

Auf einem Küchentuch abtropfen, ggf. mit Puderzucker oder Zimt bestreuen und genießen 🙂

Bild

Advertisements

3 Kommentare zu “Hollerküchle

  1. Hollerküchle wollte ich schon immer mal probieren. Letztes Jahr ging die Holunderblütezeit so schnell an mir vorbei, aber dieses Wochenende werde ich „ernten“ gehen. Lieben Dank für das Rezept und viele Grüße
    Emma

  2. Pingback: Ein fast vergessener Alleskönner… | Auf die gute (alte) Art

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s