Soulfood – Zimtschnecken

Zimtschnecken waren und sind immer noch eines der Lieblingsgebäcke unserer Kinder.
Ich mache sie so:
Zunächst bereite ich einen Hefeteig (manchmal mit, manchmal ohne Dinkelmehl) zu, wie in meinem Artikel über den Hefezopf beschrieben.
Sobald er das erste Mal gegangen ist, knete ich ihn mit den Händen noch einmal gut durch und forme einen dicken Strang. Diesen rolle ich mit einem Nudelholz zu einer Platte von etwa 30 x 40 cm Größe und 1-2 cm Dicke aus. Wenn sich der Teig „sperrt“, immer kurz ruhen lassen, damit er sich wieder entspannt.
ZimtschneckenII
Die Teigplatte satt mit zerlassener Butter bestreichen (ohne an die vielen Kalorien zu denken :-),
ZimtschneckenIII
danach dick mit einer Zucker-Zimt-Mischung bestreuen (wir lieben Zimt, also ist der Zimtanteil bei uns sehr hoch).
Am langen Ende etwa 2 cm frei lassen, dann läuft später nicht so viel Füllung heraus.
ZimtschneckenV
Nun die Teigplatte von der langen Seite zum freien Ende hin vorsichtig aufrollen.
ZimtschneckenVI
Die Teigschnecke in etwa 3 cm dicke Scheiben schneiden, diese mit ca. 3 cm Abstand auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und mit der Teigkarte etwas flach drücken.
ZimtschneckenVII
Manchmal lege ich sie auch dicht an dicht in eine gebutterte Form, dann bleiben sie weicher und saftiger, bekommen aber nicht so eine schöne Kruste.
ZimtschnII
Mit einer Mischung aus Milch, Eigelb und einer winzigen Prise Salz (das gibt einen schönen Glanz) bestreichen und noch einmal 10 bis 15 Minuten gehen lassen.
Danach ein zweites Mal mit der Milch-Eigelb-Mischung bestreichen und bei 175 °C backen, bis die Zimtschnecken goldbraun sind. Das dauert etwa 20 Minuten.
zimtschnecken1
In der Zwischenzeit hat sich der Duft in der ganzen Wohnung ausgebreitet und man kann gar nicht anders, als die frischgebackenen Zimtschnecken gleich zu probieren. Damit sich niemand den Mund verbrennt, empfehle ich aber, sie vorher kurz abkühlen zu lassen 🙂 Dann aber macht so eine frischgebackene Zimtschnecke bestimmt glücklich – fragt nur einmal die Kinder von Bullerbü!
zimtschnecken 2
Advertisements

10 Kommentare zu “Soulfood – Zimtschnecken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s