Heringssalat

Brunch Special Banner
Medaillon Mama
Fisch ist auf jedem skandinavischen Bufett reichlich und immer in mehreren Variationen vorhanden. Deshalb habe ich neben unserer Fischplatte noch einen Heringssalat angeboten. Ich hatte an der Fischtheke in unserem Supermarkt milde Matjesheringe gefunden und mich dafür als Hauptzutat entschieden. Es gibt unzählige Arten, wie man Heringssalat noch zubereiten kann: mit Fleisch, Eiern, Kräutern, Joghurt, roten Beten, Radieschen, gekochten Möhren etc. Je nach Geschmack kann man die eine oder andere Zutat hinzufügen oder eben weglassen.
Ich hatte mich für folgende Zutaten entschieden:
3 Doppelmatjesfilets
1/2 rote Zwiebel
1 Apfel
2 gehäufte EL der gewürfelten Cornichons, die ich schon vorbereitet hatte
1 EL Mayonnaise
1 EL Schmand
etwas Gurkenwasser
Salz, Pfeffer
Die Matjes schnitt ich in etwa 1 1/2 cm große Stücke, ebenso den Apfel. Die Zwiebel wurde fein gewürfelt.
Aus Mayonnaise, Schmand, Gurkenwasser, Salz, Pfeffer rührte ich ein mildes Dressing.
Dann wurde alles miteinander vermischt und abgeschmeckt.
heringssalat
Der Heringssalat muss einige Stunden oder über Nacht im Kühlschrank durchziehen, damit sich alle Aromen verbinden, muss vor dem Servieren aber evtl. noch nachgewürzt werden.
Mit Tatjanas Rote-Bete-Salat gemischt, schmeckte er mir besonders gut. Ihr Rezept folgt!
Advertisements

2 Kommentare zu “Heringssalat

  1. Pingback: Rote-Bete-Salat | Auf die gute (alte) Art

  2. Pingback: Ideen für den Oster-Brunch | Auf die gute (alte) Art

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s