Ein Stückchen Himmel auf Erden – luftige Eclairs mit Holunderblüten-Joghurt-Füllung und Himbeeren

medaillon tatjana

Vor einigen Wochen hatte ich mich zum ersten Mal an Brandteig für Eclairs versucht – mit mäßigem Erfolg. Zwei Lektionen habe ich beim ersten Versuch allerdings gelernt: 1. Eclairs und Windbeutel immer frisch machen und nicht über Nacht lagern. 2. Ein kleines bisschen Backpulver dazu geben, dann gehen sie auch auf.

6tag_110715-145359

Das Grundrezept stammt aus dem guten alten „Backen macht Freude“ von Dr. Oetker, trotzdem habe ich das Rezept ein bisschen abgewandelt.

Ihr braucht:

1/8 l Wasser

1/8 l Milch

50g Butter

180g Mehl

4-6 Eier

1 TL Backpulver

eclairs 3

Bei der Herstellung von Brandteig muss es schnell gehen. Achtet daher, bevor ihr loslegt, darauf, dass ihr Euch alles, was Ihr braucht, schon zurechtlegt.

Gebt das Wasser, die Milch und die Butter in einen Stieltopf und lasst alles einmal aufkochen. Dann den Topf von der Kochplatte nehmen und das Mehl, das Salz und das Backpulver auf einmal dazugeben. Zu einem glatten Kloß verrühren, wieder auf die Herdplatte geben und ca. 1 Minute lang unter Rühren abbrennen. Der Teig darf nicht mehr kleben und muss sich von selbst vom Topfboden lösen.

Dann in eine Rührschüssel geben und mit dem Rührgerät (Knethaken) nach und nach die Eier unterarbeiten bis der Teig glänzt und schwer reißend vom Löffel fällt. Er muss so geschmeidig sein, dass er sich gut durch einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle spritzen lässt. Ist der Teig zu zäh, lässt er sich nicht aufspritzen, ist er zu flüssig, verlaufen die Eclairs und Windbeutel auf dem Blech.

Den Backofen auf 200°C vorheizen.

Den Teig in einen Spritzbeutel füllen und Windbeutel oder Eclairs auf ein Backblech spritzen. Lasst genügend Abstand, die Eclairs gehen im Ofen noch auf.

eclairs 1

25-30 Minuten backen, die Backofentür zwischendurch nicht öffnen!

Die fertigen Windbeutel / Eclairs sofort durchschneiden und auf einem Rost abkühlen lassen.

Für die Füllung habe ich mich eines Rezepts aus einem unserer Lieblingsblogs bedient: Die Holunderblüten-Mousse von Herzelieb ist einfach ein Traum. Unter die fertige Creme habe ich noch gefrorene Himbeeren aus dem eigenen Garten gerührt. Ansonsten habe ich mich genau an das Rezept gehalten 🙂

eclairs 2

Mit der fertigen Creme die Windbeutel füllen, den Deckel wieder aufsetzen, ggf. noch mit Puderzucker bestäuben, et voila 🙂

Advertisements

Ein Kommentar zu “Ein Stückchen Himmel auf Erden – luftige Eclairs mit Holunderblüten-Joghurt-Füllung und Himbeeren

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s