Ruck-zuck Last Minute Dessert für den Mädelsabend

medaillon tatjana

Ihr Lieben, it’s this time of the year again: „Germany’s Next Topmodel“.

Und ja, ich bin mir des Niveaus dieser Sendung definitiv bewusst. Aber es ist und bleibt nun mal Tradition. GNTM scheint die einzige Sendung zu sein, wo wir Mädels es seit Jahren schaffen, uns jeden Donnerstag zu treffen, zusammen zu essen, ein bisschen Sekt zu trinken und zu quatschen. Und so schauen wir jedes Jahr wieder zusammen. Dabei geht die Rolle der Gastgeberin immer rundum und letzte Woche war ich an der Reihe. Zur Hauptspeise hatte ich einen Chowder gemacht, der demnächst bestimmt auch hier erscheint und zum Dessert gab es dieses ultraschnelle Rezept.

WP_20160310_004

Ihr braucht:

1/2 Mango

150 g (TK)-Erdbeeren

ein bisschen Honig

ein bisschen Limettensaft

5 Schokoküsse

250 g Quark

WP_20160310_001

Die Mango schälen, grob würfeln und mit einem Spritzer Limettensaft und Honig im Mixer zu Püree verarbeiten.

In hübsche Gläser oder Dessertschalen füllen.

Das gleiche macht ihr mit den Erdbeeren und gießt das Püree vorsichtig auf das Mangopüree (oder andersherum, wie ich auf den Fotos gerade sehe).

Für die Creme die Schokoküsse von den Waffeln trennen und in einer Schüssel mit einer Gabel fein zermatschen. Den Quark unterrühren, die Creme auf die Fruchtpürees geben, mit den Waffeln dekorieren, fertig!

Super schnell, super easy, super lecker – und auch ganz schön mächtig, auch wenn es gar nicht so aussieht. 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s